Verschenke Nullen und Einsen – Nach Hard- kommt Software

Aber woher weiß der mycusini was er machen muss. Genau das ist die Frage, denn Hardware alleine macht nicht viel. Wir brauchen Befehle, wie unser Gehirn sie uns gibt. Eine Software muss her, die die Aufgaben des Gehirns, die Steuerung übernimmt. Alle Komponenten des mycusini sollen einfach ideal aufeinander abgestimmt sein. Weshalb ich die Entwicklung auf jeden Fall auch im Haus haben möchte. Hierfür habe ich einen Spitzenkollegen mit ins Boot geholt, Marcello alias 001, quasi der James Bond unter den Programmieren. Er sorgt dafür, dass die Software zum einen das Gerät steuern kann. So, fährt der mycusini zum Beispiel in alle Richtungen und er kann heizen. Außerdem braucht ihr ja noch eine Benutzeroberfläche um zu sehen, welche Möglichkeiten es überhaupt gibt. So könnt Ihr eine Auswahl der Objekte sehen die Ihr starten wollt, die dann vom mycusini in eine wunderschöne Choco Form gewandelt wird.

Die Bedienung soll natürlich so einfach wie möglich sein. Wir müssen ja wirklich keine Doktorarbeit draus machen. Deshalb macht der mycusini alles von alleine, ganz ohne Aufsicht. Das einzige was dafür sorgt, dass er trotzdem so viel Beistand bekommt ist, das man einfach nicht aufhören kann hinzu sehen. So eine 3D Produktion ist wie eine Hypnose. Schicht für Schicht trägt er ganz präzise diese schmelzende Choco auf so, dass einem das Wasser im Mund zusammen läuft. Hmmmmm 3D Choco YAM YAM

Aber wieder zurück zum eigentlichen Thema. Die fertige Software, wie im letzen Post erhofft, kann ich euch leider noch nicht vorstellen, aber ich bin dran und ganz klar, wenn es final funktioniert wird es wieder spitzenmäßig. Als ersten Eindruck zeige ich euch mal den Start der Software. Wenn euch das Logo bisher unbekannt war prägt es euch ein. Wir werden groß raus kommen 😉

Verschenke ganz Individuelles!

Es dauert nicht mehr lange bis Ihr euren eigenen mycusini kaufen könnt. Also nie wieder Geschenke vergessen. Glaubt mir und das wird nicht nur die Notlösung für ein Geschenk, falls euch wieder einmal nichts einfällt. Ihr werdet auf der nächsten Feier für das persönlichste und individuellste Geschenk sorgen. Außer das Geburtstagskind mag keine Choco, aber ganz ehrlich dann sucht euch neue Freunde, wer mag denn keine Choco?!

Ich freue mich auf euch, bis zum nächsten mal

Viele Grüße

Euer KELLERKIND

PS. Schaut gern auch mal wieder auf FacebookInstagram und Pinterest vorbei. Ich freue mich über euren Input. Ganz einfach auf dem Laufenden bleibt Ihr über den Newsletter. HIER geht´s zur Anmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.